Assistent 2Während mit dem Patienten gearbeitet wird, interessiert den User die Software nicht. Daher läuft eine Dokumentation idealerweise begleitend oder gar dialogisch ab.

PsyMeDoc bietet die Möglichkeit wie bisher linear zu dokumentieren. Ergänzend können aber auch Dialoge (selbstgebastelt oder vorgefertigt) in die Dokumentation einfließen.

Sogar ungenaue Angaben der Patienten über Symptomatik oder Zeitspannen der Beschwerden können erfasst werden.

Auf Knopfdruck erzeugt PsyMeDoc jederzeit aus den einzelnen Bestandteilen Ihrer Dokumentation ein übersichtliches Gesamtbild.

Kollektives Wissen in PsyMeDoc